20. Gesetzes- und richtlinienkonformes Verhalten

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Standards, Systeme und Prozesse zur Vermeidung von rechtswidrigem Verhalten und insbesondere von Korruption existieren, wie sie geprüft werden, welche Ergebnisse hierzu vorliegen und wo Risiken liegen. Es stellt dar, wie Korruption und andere Gesetzesverstöße im Unternehmen verhindert, aufgedeckt und sanktioniert werden.

In sämtlichen Geschäftsprozessen der Spar- und Bauverein eG ist ein internes Kontrollsystem implementiert. Zudem sind sämtliche verbindliche Vorgaben, Richtlinien und Dienstanweisungen im internen Organisationshandbuch für alle Mitarbeiter hinterlegt und festgelegt. 

Als Wohnungsgenossenschaft mit eigener Spareinrichtung unterliegt die Spar- und Bauverein eG nicht nur den Bestimmungen des Genossenschaftsgesetzes, sondern unter anderem auch den Vorgaben des Kreditwesengesetzes sowie den aufsichtsrechtlichen Bestimmungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).


Zur Erfüllung dieser Vorgaben einerseits und zur Betonung des gesetzlichen Förderauftrags andererseits kommt dem Thema „Compliance“ eine besondere Bedeutung zu. Die Genossenschaft ergreift sämtliche Maßnahmen, damit sich alle Organe und Mitarbeiter regelkonform verhalten und fair mit jedem Menschen umgehen.

Folgende Grundsätze beschreiben die Unternehmenskultur:
Vor diesem Hintergrund hat die Spar- und Bauverein eG ein umfassendes Compliance-Management entwickelt und fest in ihre Geschäftsprozesse integriert. Dabei liegt der Fokus auf folgenden Bausteinen:
Die bei der Spar- und Bauverein eG eingerichtete Compliance-Stelle hat das Ziel, den Risiken, die sich aus der Nichteinhaltung rechtlicher Regelungen und Vorgaben ergeben können, entgegenzuwirken und zugleich das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit aufrechtzuerhalten.

So hat sie auf die Implementierung wirksamer Verfahren zur Einhaltung der für die Genossenschaft wesentlichen rechtlichen Regelungen und Vorgaben und entsprechender Kontrollen hinzuwirken. Ferner obliegt es der Compliance-Stelle, den Vorstand hinsichtlich der Einhaltung dieser rechtlichen Regelungen und Vorgaben zu unterstützen und zu beraten.

Eine weitere Aufgabe ist die regelmäßige, risikoorientierte Identifizierung der wesentlichen rechtlichen Regelungen und Vorgaben, deren Nichteinhaltung zu einer Gefährdung des Vermögens der Spar- und Bauverein eG führen kann.

Ebenfalls steht die Compliance-Stelle den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beratend zur Seite, sofern sich im Rahmen der betrieblichen Aufgabenerfüllung Unklarheiten hinsichtlich einer korrekten Verhaltensweise ergeben sollten.

Verhaltenskodex
Ein weiterer, wesentlicher Baustein des Compliance-Konzepts ist ein Compliance-Verhaltenskodex, an dem Aufsichtsrat, Gesamtvorstand, Führungskräfte sowie alle Mitarbeiter und Geschäftspartner/Lieferanten/Partnerfirmen in den jeweils für sie relevanten Positionen das eigene Verhalten ausrichten.

Meldestelle zur Korruptionsbekämpfung:
Um sowohl Mitarbeitern als auch Dritten, beispielsweise Kunden / Bewohnern und Geschäftspartnern, die Möglichkeit zu geben, unter Wahrung der Vertraulichkeit ihrer Identität Hinweise hinsichtlich etwaiger strafbarer Handlungen innerhalb der Genossenschaft zu geben, hat die Spar- und Bauverein eG 2015 eine Meldestelle eingerichtet, die über die Homepage der Genossenschaft erreicht werden kann. Allen Hinweisen wird mit der erforderlichen Sorgfalt nachgegangen; eine streng vertrauliche Behandlung ist selbstverständlich.