20. Gesetzes- und richtlinienkonformes Verhalten

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Standards, Systeme und Prozesse zur Vermeidung von rechtswidrigem Verhalten und insbesondere von Korruption existieren, wie sie geprüft werden, welche Ergebnisse hierzu vorliegen und wo Risiken liegen. Es stellt dar, wie Korruption und andere Gesetzesverstöße im Unternehmen verhindert, aufgedeckt und sanktioniert werden.

Ein eigener Leitfaden, das Compliance-Handbuch, trägt dazu bei, dass die tägliche Arbeit bei der GESOBAU jederzeit in Einklang mit den Unternehmenswerten geleistet werden kann. Dazu wurden verschiedene bereits vorliegende Leitfäden für Aufsichtsrat, Vorstand und Belegschaft, die sich mit gutem und richtigem Verhalten im Unternehmen beschäftigen, zusammengefasst und aktualisiert. Das 31-seitige Compliance-Handbuch behandelt das gesamte Spektrum unserer Geschäftstätigkeit. Es reicht vom Umgang mit Kundengeschenken und der Bewirtung von Geschäftspartnern über Regelungen für die Einladungen zu Messen oder Veranstaltungen bis hin zu Vorgaben zur Beachtung des Wettbewerbs- und Antikorruptionsrechts.

Seit Beginn des Jahres 2013 wurden 100 Prozent unserer Belegschaft zu den Compliance-Regelungen geschult.

Seit Oktober 2012 ist Dr. Stefanie Lejeune externe Ombudsfrau der GESOBAU AG. Sie steht als Ansprechpartnerin für Mitarbeiter, Mieter und Partnerfirmen der GESOBAU zur Verfügung, falls Verdachtsmomente auftreten.