Leistungsindikatoren zu den Kriterien 11 bis 12

Leistungsindikator G4-EN1
Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen. Link

Der Verbrauch an Büro- bzw. Kopierpapier liegt im Berichtsjahr aufgrund einer Anpassung in der Berechnungsmethodik bei 186,21 Tonnen und ist somit nicht mit dem Vorjahreswert vergleichbar.

Der Papierverbrauch ist volumenmäßig der größte Posten bei den Verbrauchsmaterialien in der Aareal Bank Gruppe. Für den Druck von Broschüren verwenden wir ausschließlich FSC- oder PEFC-zertifiziertes Papier. Das eingesetzte Kopierpapier ist zu 100% klimaneutral, durch die Unterstützung des Projekts Climate-Partner (CDP-Fragebogen 2016 (Kapitel 13.2): Unterstütztes Klimaschutzprojekt Energieeffizienz Nordrhein-Westfalen Deutschland).

Siehe auch Umweltkennzahlen (pdf)

Leistungsindikator G4-EN3
Energieverbrauch innerhalb der Organisation. Link

Der Gesamtenergieverbrauch der Aareal Bank Gruppe in Höhe von 115.722 GJ ist im Vergleich zum Vorjahr (124.722 GJ) um rund 7% gefallen. Diese Einsparung resultiert im Wesentlichen aus der Umsetzung effizienzsteigernder Maßnahmen sowie witterungsbedingter Schwankungen im Heizungs- und Kühlungsbedarf. 

Siehe auch Umweltkennzahlen (pdf)

Siehe auch http://www.aareal-bank.com/verantwortung/loesungen-umsetzen/umwelt-und-klimaschutz/

Leistungsindikator G4-EN6
Verringerung des Energieverbrauchs. Link

Mit einem systematischen Energie- und Umweltmanagement wollen wir den Erfordernissen eines umweltorientierten Bankbetriebs gerecht werden. An erster Stelle steht ein effektiver Ressourceneinsatz im bankinternen Geschäftsbetrieb. Zu weiteren elementaren Maßnahmen für die Verringerung von Umweltauswirkungen gehörte die Senkung des Energieverbrauchs, die Erhöhung der Energieeffizienz sowie des Anteils der erneuerbaren Energien bei der Versorgung. Um ihren Energiebezug möglichst effizient und umweltverträglich zu gestalten, will die Aareal Bank Gruppe ihren Stromverbrauch weiter senken und setzt darüber hinaus auf einen Energiemix mit einem hohen Anteil an Ökostrom.

Der Gesamtenergieverbrauch der Aareal Bank Gruppe in Höhe von 115.722 GJ ist im Vergleich zum Vorjahr (124.722 GJ) um rund 7% gefallen. Diese Einsparung resultiert im Wesentlichen aus der Umsetzung effizienzsteigernder Maßnahmen sowie witterungsbedingter Schwankungen im Heizungs- und Kühlungsbedarf. 

Siehe auch Umweltkennzahlen (pdf)

Leistungsindikator G4-EN8
Gesamtwasserentnahme nach Quellen. Link

Auch beim Wasserverbrauch stehen Umweltbewusstsein und Effizienz im Vordergrund. Witterungsbedingt ist unser Gesamtwasserverbrauch im Jahr 2016 in Höhe von 24.483,62 m³ im Vergleich zum Vorjahr (27.636 m3) gesunken. Dies resultiert hauptsächlich aus einem geringeren Bewässerungsbedarf an unserem Hauptsitz in Wiesbaden. Die genauen Verbrauchsdaten bei Papier und Wasser finden Sie im Internet unter http://www.aareal-bank.com/verantwortung/loesungen-umsetzen/umwelt-und-klimaschutz/

Siehe auch Umweltkennzahlen (pdf)

Leistungsindikator G4-EN23
Gesamtgewicht des Abfalls nach Art und Entsorgungsmethode. Link

Im Berichtsjahr wurden in der Aareal Bank Gruppe 390 Tonnen Abfall produziert (Vorjahr: 319 Tonnen). Die Gesamtabfallmenge ist leicht gestiegen, wobei der recyclingfähige Abfallanteil von 50% beibehalten werden konnte. Die Erhöhung der Abfallmenge resultiert im Wesentlichen aus einer Archivoptimierung (Vernichtung veralteter Archivunterlagen, Entsorgung von Möbeln, Equipment, etc.). Um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden, wurde die Abfallbilanz 2016 erstmals mithilfe einer speziellen Software erstellt.

Siehe auch Umweltkennzahlen (pdf)