Leistungsindikatoren zu den Kriterien 11 bis 12

Leistungsindikator G4-EN1
Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen. Link

Die eingesetzten Materialien werden im Instandhaltungsbereich nur in Stückzahlen erfasst. Im Bereich des Bauens ist eine Erfassung nach Gewicht oder Volumen nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich, so dass aktuell darauf verzichtet wird.

Leistungsindikator G4-EN3
Energieverbrauch innerhalb der Organisation. Link

Energieverbräuche im Verwaltungsbeäude der bauverein AG:

Strom: 22.155 KWh, davon 100% Ökostrom (Vorjahr: 22.075 KWh)
Fernwärme: 357.770 KWh (Vorjahr: 472.480 KWh).

Leistungsindikator G4-EN6
Verringerung des Energieverbrauchs. Link

Die bauverein AG setzt seit Jahren, dort, wo sie es steuern kann, auf regenerative Energien. So wird für die Bestände CO2-neutrales Gas geliefert und als Allgemeinstrom wird in den vermieteten Gebäuden sowie in allen Verwaltungsgebäuden Ökostrom genutzt.

Zudem werden die Bestände der bauverein AG kontinuierlich energetisch saniert, um die Energieverbräuche zu minimieren.

Der durchschnittliche Energieverbrauch je m2/Jahr wurde 2015 auf 193 kWh reduziert.

Leistungsindikator G4-EN8
Gesamtwasserentnahme nach Quellen. Link

2014 verbrauchte die bauverein AG in ihren Verwaltungsgebäuden insgesamt 984 cm Wasser, davon 126 kbm Trinkwasser und 858 kbm Brauchwasser.

Leistungsindikator G4-EN23
Gesamtgewicht des Abfalls nach Art und Entsorgungsmethode. Link

Das Müllaufkommen wird bei der bauverein AG nicht berechnet. Bei der bauverein AG selber fallen Abfälle lediglich in der Zentrale des Unternehmens, der Werkstatt sowie den zwei Außenbüros an. Für das Müllaufkommen in den rund 16.000 Wohnungen sind die Kunden der bauverein AG verantwortlich. Hier kann das Unternehmen nur begrenzt Einfluss nehmen.