Leistungsindikatoren zu den Kriterien 11 bis 12

Leistungsindikator G4-EN1
Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen. Link

Im Berichtszeitrum 2014 wurden 14,2 Tonnen Papier verbraucht.
Die produzierten Print-Publikationen der IBB betragen insgesamt 7,98 Tonnen.

Leistungsindikator G4-EN3
Energieverbrauch innerhalb der Organisation. Link

Der gesamte Energieverbrauch des Geschäftsjahres 2014 der IBB liegt bei 29.771.351.409,60 KJ. Der gesamte Verbrauch von Kraftstoff aus nicht erneuerbaren Quellen betrug im Berichtsjahr 2014 über 42.662,63 Liter. Dabei nutzt die IBB derzeit noch keinen Kraftstoff aus erneuerbaren Quellen. Der Verbrauch von elektrischem Strom (2013 aus Wasserkraft/ 2014 atomstromfrei und mit erneuerbaren Energien, testierter Nachweis des Versorgers wird Mitte des Jahres 2015 erwartet) liegt für 2014 bei 4.369.385 kWh und von Heizenergie (städtische Fernwärme) bei 3.485.155 kWh. Die Nutzung der Klimaanlage, des Rechenzentrums, der Küchentechnik sowie der Baustrom für Modernisierungsmaßnahmen ist hier mit inkludiert. Es wurde keine andere Energieformen genutzt sowie verkauft.

Die Auswertungen der Verbräuche wurden anhand von Rechnungsdaten, Zählungen und sonstigen Informationsquellen vorgenommen, auf deren Basis dann die Umrechnung in die gewünschten Formate unter Angabe der dabei getroffenen Annahmen (z.B. Gewicht oder Volumen von Papier anstelle von Blatt oder Gebinde) . Zur Umrechnung wurde der aktuell gültige VfU-Standard verwendet.

Leistungsindikator G4-EN6
Verringerung des Energieverbrauchs. Link

Bitte geben Sie hier die im Sinne des DNK relevanten Informationen in Textform ein.

Bitte beachten Sie, dass eingefügte Bilder/Dateien lediglich ergänzend zur Berichterstattung (Text) erfolgen. Die Uploads selbst sind nicht Inhalt der Prüfung.

Leistungsindikator G4-EN8
Gesamtwasserentnahme nach Quellen. Link

Das Gesamtvolumen der Wasserentnahme aus der kommunalen Wasserversorgung betrug 15.705 m³ (inkl. Kühlturm, Garten, Gründach, Kantine und Luftbefeuchtung). Die Auswertung erfolgte über die vorgesehenen Zähler und Abrechnungen.

Leistungsindikator G4-EN23
Gesamtgewicht des Abfalls nach Art und Entsorgungsmethode. Link

Im Berichtsjahr 2014 fielen insgesamt 89,6 Tonnen (t) Abfälle zur Verwertung / Recycling an:
Papier 28,3 t
Datentonne 8,9 t
Grüner Punkt 7,0 t
Glas 34,4 t
Sperrmüll 8,3 t
IT-Schrott 2,7 t
Des Weiteren fielen 11,0 Tonnen Abfälle zur Verbrennung an:
Altholz 3,0 t
Hausmüll 8,0 t

Nach Beratung am Berliner Abfallmarkt haben wir uns im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und der anfallenden Abfallfraktionen eigenständig zur Wahl des Entsorgungsdienstleisters entschieden.