Leistungsindikatoren zu den Kriterien 11 bis 12

Leistungsindikator G4-EN1
Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen. Link

Nachhaltigkeitsbericht 2016, S.29

Positiv zu beurteilen ist der Rückgang des Papierverbrauchs pro Mitarbeiter, der im Berichtsjahr um 9,2 Prozent gesunken ist.

Umweltkennzahlen

Leistungsindikator G4-EN3
Energieverbrauch innerhalb der Organisation. Link

Energieverbrauch siehe "Deka-Gruppe - Kennzahlen 2016"

Leistungsindikator G4-EN6
Verringerung des Energieverbrauchs. Link

Nachhaltigkeitsbericht 2016 S. 27, 28

Nachhaltiger Bankbetrieb

Beim Management der direkten Auswirkungen des Bankbetriebes verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz und arbeiten an der Reduzierung der Ressourcenverbräuche und Emissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Beschaffung bis zur Entsorgung. Alle Maßnahmen sind dabei in ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem eingebettet. Nach dem aus unserer Sicht erfreulich zügigen Inkrafttreten des in Paris 2015 ausgehandelten Weltklimavertrags – dem Paris Agreement – hat unser Beitrag zum Klimaschutz noch einmal an Bedeutung gewonnen.


Energieverbrauch

Die Senkung des Energieverbrauchs an den Standorten der Deka-Gruppe trägt unmittelbar dazu bei, die Emission von Treibhausgasen, insbesondere von CO2, zu reduzieren. Auf Basis der Ergebnisse des 2015 durchgeführten Energieaudits nach DIN 16247 konnte das Immobilienmanagement der Deka 2016 zahlreiche Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs durchführen. So wurden unter anderem die Lichtsteuerung im Bürogebäude Trianon in Frankfurt umgestellt und am Standort Prisma die Leuchtstoffröhren in der Tiefgarage durch LED-Leuchtmittel ersetzt. Durch diese und zahlreiche weitere Maßnahmen konnte der Energieverbrauch im Berichtsjahr trotz leicht gestiegener Mitarbeiterzahl insgesamt auf gleichbleibendem Niveau gehalten werden und lag 2016 bei rund 19,5 Mio. Kilowattstunden (kWh). Die Energieintensität lag im Jahr 2016 bei 5.702,26 kWh pro Mitarbeiter. Dies entspricht einem Rückgang von 3,79 Prozent (2015: 5.927,1 kWh pro Mitarbeiter).


Kennzahlen 2016

Leistungsindikator G4-EN8
Gesamtwasserentnahme nach Quellen. Link

Wasserverbrauch siehe "Deka-Gruppe - Kennzahlen 2016"

Leistungsindikator G4-EN23
Gesamtgewicht des Abfalls nach Art und Entsorgungsmethode. Link

Nachdem für die Büros am Standort Prisma bereits 2014 ein neues Abfalltrennsystem eingeführt wurde und dadurch die Menge an Restmüll erheblich verringert und die Menge an wiederverwertbarem Müll erhöht werden konnte, wurde das System Ende 2016 auch am Standort Trianon umgesetzt. An allen drei Standorten in Frankfurt konnte das Abfallaufkommen im Berichtsjahr gesenkt werden, mit insgesamt 302 t lag es knapp acht Prozent unter dem Vorjahrswert. Alle mit der Entsorgung von Abfällen beauftragten Unternehmen verfügen über ein Zertifikat als Entsorgungsfachbetrieb nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz. Die Deka führt regelmäßig Audits bei den Betrieben durch, um eine sichere und umweltgerechte Entsorgung des Abfalls sicherzustellen.

Abfallaufkommen siehe auch Umweltkennzahlen: "Deka-Gruppe - Kennzahlen 2016"