12. Ressourcenmanagement

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und quantitativen Ziele es sich für seine Ressourceneffizienz, insbesondere den Einsatz erneuerbarer Energien, die Steigerung der Rohstoffproduktivität und die Verringerung der Inanspruchnahme von Ökosystemdienstleistungen gesetzt hat, welche Maßnahmen und Strategien es hierzu verfolgt, wie diese erfüllt wurden bzw. in Zukunft erfüllt werden sollen und wo es Risiken sieht.

Angesichts der äußerst geringen Umweltbeanspruchung durch N³ wird lediglich ein konkretes Ziel verfolgt, nämlich bei Dienstreisen in Deutschland und den direkten Nachbarländern mindestens 66% mit Fernbahn, ÖPNV oder Fahrrad zurück zu legen, der Rest per PKW und Flugzeug. Dieser Prozentsatz soll erreicht und kontinuierlich erhöht werden. Eine pauschale Regelung für alle Dienstreisen ist nicht möglich, weil projektbedingt interkontinentale Reisen für Auftraggeber anfallen können.

Dienstreisen 2016:

Deutschland und Nachbarländer:
Bahn und ÖNV: 22.064 km   Flugzeug: 12.686 km  PKW: 2.190 km  Fahrrad: 360 km

Alle übrigen Ziele:
Bahn: 1.040   Flugzeug: 38.740   PKW: 650   Fahrrad: 0