11. Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen

Das Unternehmen legt offen, in welchem Umfang natürliche Ressourcen für die Geschäftstätigkeit in Anspruch genommen werden. Infrage kommen hier Materialien sowie der Input und Output von Wasser, Boden, Abfall, Energie, Fläche, Biodiversität sowie Emissionen für den Lebenszyklus von Produkten und Dienstleistungen.

Als IT-Dienstleister nutzt COM Software GmbH neben ihrer langlebigen Hardwareausstattung fast ausschließlich Büromaterial, um ihre Leistung zu erbringen. Der überwiegende Teil davon ist immer noch Papier – Tendenz weiter abnehmend, denn Kopierer und Drucker bedrucken Papier beidseitig. Faxgeräte wurden bereits vor Jahren abgeschafft.

Das von COM Software GmbH derzeit eingesetzte Papier trägt das EU Ecolabel. Es wird zukünftig überwiegend Recyclingpapier bestellt werden.

Tonerkassetten für den Drucker werden zum Recycling gegeben, Flipchartstifte sind nachfüllbar und lösungsmittelarm. Beim gesamten Büromaterialeinkauf wird - soweit möglich - auf Nachhaltigkeit geachtet.

Da nicht produziert wird, beschränkt sich der Wasserverbrauch auf den in Büros üblichen Verbrauch durch Sanitäranlagen und Getränkekonsum, wobei COM Software zur Müllvermeidung extra Wasserspender für die Mitarbeitenden installiert hat.

Boden, Fläche und Biodiversität werden durch die übliche Geschäftstätigkeit von COM Software GmbH nicht nennenswert tangiert.