11. Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen

Das Unternehmen legt offen, in welchem Umfang natürliche Ressourcen für die Geschäftstätigkeit in Anspruch genommen werden. Infrage kommen hier Materialien sowie der Input und Output von Wasser, Boden, Abfall, Energie, Fläche, Biodiversität sowie Emissionen für den Lebenszyklus von Produkten und Dienstleistungen.

Da plant values in der Beratung tätig ist, sind die Leistungen vornehmlich immateriell.

Die Ressourcen-Inanspruchnahme umfasst Aspekte des Büroalltags:
Weiterhin sehr relevant sind Geschäftsreisen, bspw. für Kundengespräche, für Messen und Vorträge.

Unsere immaterielle Wertschöpfung (der Beratungsleistung) bedingt, dass auch entlang der "Lieferkette" nur vergleichsweise wenige Ressourcen in Anspruch genommen werden. Dort, wo wir allerdings die Möglichkeit sehen eine ressourcenschonende Dienstleistung zu nutzen, tun wir dies. So bei unserem Hosting auf einem klimaneutralen Server oder dem Gebrauch von Recyclingpapier für den Druck und unsere Visitenkarten.