10. Innovations- und Produktmanagement

Das Unternehmen legt offen, wie es durch geeignete Prozesse dazu beiträgt, dass Innovationen bei Produkten und Dienstleistungen die Nachhaltigkeit bei der eigenen Ressourcennutzung und bei Nutzern verbessern. Ebenso wird für die wesentlichen Produkte und Dienstleistungen dargelegt, ob und wie deren aktuelle und zukünftige Wirkung in der Wertschöpfungskette und im Produktlebenszyklus bewertet wird.

Als nicht-produzierendes Unternehmen hat COM Software GmbH wenig Möglichkeiten, durch Innovations- oder Produktmanagement den Energieverbrauch des Unternehmens signifikant zu senken. Unabhängig davon ist es der Geschäftsführung ein Anliegen, ihre Dienstleistungen möglichst umweltschonend und nachhaltig zu erbringen. So wurden schon vor über fünf Jahren die Server virtualisiert und viele Mitarbeitende nutzen das umweltfreundliche Jobticket, um zur Arbeit zu kommen.

COM Software GmbH hat keine eigenen Produkte sondern erbringt Projekt- und Dienstleistungen. Dabei hat der Schutz der Kundendaten oberste Priorität. Die Möglichkeit für Kunden, Beschwerden wegen Verletzung des Kundendatenschutzes abzugeben, existiert. Sie wurde jedoch wie in den letzten Jahren von den Kunden nicht genutzt.

In 2015 mussten auch keine Bußgelder aufgrund von Verstößen gegen Gesetzesvorschriften in Bezug auf die Bereitstellung und Nutzung von Produkten und Dienstleistungen gezahlt werden.