Leistungsindikatoren zu den Kriterien 5 bis 7

Leistungsindikator G4-56
Beschreiben Sie die Werte, Grunds├Ątze sowie Verhaltensstandards und -normen (Verhaltens- und Ethikkodizes) der Organisation. Link

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat das Unternehmen keine Verhaltensstandards schriftlich fixiert. Allerdings legt es seine Philosophie und den Stellenwert der Nachhaltigkeit im Unternehmen explizit auf seiner Internetseite dar. Dazu werden Einzelmaßnahmen wie die Verwendung von ökologischen Reinigungsmitteln, die Ausstattungen der Wohnungen und Häuser bis hin zur regelmäßigen Weiterbildung der Mitarbeiter erwähnt.

Ein wichtiger Baustein des Unternehmens in Sachen Kontrolle ist das Engagement im Qualitätsmanagement. Vor kurzem wurden zwei Mitarbeiterinnen zum Qualitätscoach ausgebildet. Der nächste Schritt ist nun das Erarbeiten von Maßnahmen, die Servicequalität noch besser machen. Ziel ist die Service Q Deutschland Zertifizierung.

In der bundesweiten Initiative Servicequalität Deutschland befindet sich das Unternehmen derzeit in „Stufe I - Sensibilisierung“. Weitere Stufen (II Messen und Bewerten, III Qualitätsmanagement) sollen mittelfristig folgen. Auch das laufende Programm "UnternehmensWert:Mensch", zur langfristigen Sicherung der Mitarbeiterbindung und entsprechend hoher Qualität im Personalwesen, ist ein Beitrag.

Unter Kriterium 6/Regeln und Prozesse sowie unter den Kriterien 2/Wesentlichkeit wurde bereits auf verschieden Aktivitäten des Unternehmens hingewiesen, über die bisher nicht explizit als Beitrag zur Nachhaltigkeit berichtet wurde. Sie sind es aber in hohem Maße. Was nun folgen muss, ist die Zuordnung von Leistungsindikatoren, um ihren Stellenwert für das Unternehmen und die Kommune/Region "nachhaltig" zu kommunizieren. Dazu gehören Aktivitäten wie: die Berücksichtigung von ortsansässigen Handwerksbetrieben beim Bau und der Renovierung der Ferienimmobilien, wie z.B. die Tischlerei Mau aus Kappeln, Malerei Prahl aus Kappeln, Möbel Knutzen aus Kappeln, Schleiküchen aus Kappeln, Dachdeckerei Poppner aus Kappeln. Darüber hinaus wurden und werden die Domizile mit exklusiven und handgearbeiteten Möbelstücken einer lokalen Tischlerei und eines Möbelhauses aus Kappeln ausgestattet. Ihre ausgezeichnete Arbeit führt dazu, dass die Kappelner Firmen nun auch durch Folgeaufträge der Gäste ihren Nutzen ziehen. Die Gastpräsente für die Feriendomizile werden ebenfalls von der Kappelner Schokoladenküche hergestellt. Außerdem wird den Gästen ein Einkaufsservice über den BIO-Supermarkt Prinz bzw. EDEKA aus Kappeln angeboten. Das Kaminholz für die Wohneinheiten liefert die Dienstleistungsgesellschaft Kappeln OHG, ein Unternehmen der Kappelner Werkstätten. Deren Mitarbeiter/innen besticken auch die Firmenbekleidung von urlaubsart.

Diese Maßnahmen und Aktivitäten gilt es nun in Beziehung zu Indikatoren in den Bereichen Umwelt und Gesellschaft zu setzen. In der Folge der Entsprechenserklärung des DNK sollen Schritt für Schritt geeignete Standards ausgewählt werden,  mit Hilfe derer eine, für das Unternehmen und die Region, sinnvolle Bewertung und Prüfung des unternehmerischen Engagements durchgeführt werden kann.