Leistungsindikatoren zu den Kriterien 5 bis 7

Leistungsindikator G4-56
Beschreiben Sie die Werte, Grunds├Ątze sowie Verhaltensstandards und -normen (Verhaltens- und Ethikkodizes) der Organisation. Link

Ergänzend zu den im Kriterium 3 aufgeführten Leitprinzipien legt Timothy C. Vincent für seinen Betrieb die Werte und Verhaltensstandards des Vereins „Handwerk für Verantwortung e.V.“ zugrunde:

Transparenz, Ehrlichkeit und Offenheit:
Die Werte Transparenz, Ehrlichkeit, Offenheit bilden die Basis für eine Vertrauenskultur. Hierzu gehört auch die Aufklärungsarbeit über Produkte, Werk- oder Inhaltsstoffe, die von anderen Lieferanten bezogen wurden. Zur Sicherstellung verpflichtet sich Vincent, die Herkunft der Rohstoffe und Rohprodukte offen zu legen.

Keine Bestechlichkeit:
Verpflichtung, keine Bestechungsgelder entgegen zu nehmen oder zu bezahlen.

Qualität im Handwerk:
Kulturelle Nachhaltigkeit wird durch den Anspruch nach handwerklicher Qualität geschaffen und sorgt für den Erhalt von handwerklichem Wissen. Hier steht nicht die industrielle Fertigung von Gütern im Mittelpunkt, sondern vielmehr der Mensch, sein Wissen und Können sowie Handarbeit.

Neben der Erstellung physischer Güter umfasst die handwerkliche Tätigkeit auch Dienstleistungen in Form von Beratung, Montage, Wartung, Reparatur oder Handel. Qualität umfasst auch die Langlebigkeit von Produkten im Sinne des Kunden.

Produktion im heimischen Betrieb:
Kernprodukte und -dienstleistungen werden soweit wie möglich durch den Betrieb selber entwickelt, hergestellt, verarbeitet, um- und bearbeitet sowie bereitgestellt – unter Einhaltung von hohen ökologischen, tariflichen und sozialen Standards und einem möglichst regionalen Bezug von Rohstoffen und Rohprodukten. Können Bestandteile einer Ware oder Dienstleistung nicht bereitgestellt werden, wird die Kooperation mit regionalen Partnern gesucht, die ebenfalls im eigenen Betrieb fertigen.