7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Die Gesamtverantwortung für korrektes ethisches und integres Verhalten trägt der Geschäftsführer. Eine offizielle Abteilung zu Fragen der Integrität im Unternehmen bzw. ein Meldesystem für Verstöße dagegen gibt es nicht.

Die Geschäftsführung prüft aktuell, ob der Code of Conduct des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V) als Grundlage für COM Software GmbH verwendet werden kann.