7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Intern werden wesentliche Verbräuche (Energie, Wasser, Abfall, Reinigungsmittel, Reisekosten) fortlaufend erfasst und in regelmäßigen Abständen, zum Teil täglich und wöchentlich, im Normalfall aber monatlich, ausgewertet. Die produktbezogenen CO2-Fußabdrücke (PCF) werden für alle Neuprodukte bei Produkteinführung im Internet veröffentlicht. Die Unternehmensklimabilanz wurde erstmals im Juni 2012 veröffentlicht und zuvor einem critical review durch die corsus – corporate sustainability (www.corsus.de) unterzogen. Alle zwei Jahre soll dies wiederholt werden.