6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Die Nachhaltigkeitskenntnisse der Belegschaft sollen durch diesen Nachhaltigkeitsbericht vertieft und ergänzt werden. Es ist das Ziel der Geschäftsführung auch bei allen Mitarbeitenden ein Bewusstsein zu schaffen, in welchem Maße sich COM Software GmbH bereits heute im Sinne von CSR engagiert.

Der Nachhaltigkeitsbericht wird durch beide Gesellschafter verabschiedet. Fachlich liegt das Thema bei der Geschäftsführung. In der regelmäßig stattfindenden Mitarbeiterversammlung können Anliegen jeder Art an die Geschäftsführung gerichtet werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der direkten Ansprache der Geschäftsführung. In 2015 gab es keine kritischen Anliegen an die Geschäftsführung, über die berichtet werden müsste.

Ein Kontrollgremium gibt es für COM Software GmbH nicht, eine Leistungsbeurteilung der Geschäftsführung findet daher nicht statt.

Es gibt einen externen Datenschutzbeauftragten; das übrige Risikomanagement wird durch die Geschäftsführung durchgeführt.