6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Nach Definition der wichtigsten Handlungsfelder, sind die jeweiligen Bereichsleiter für die Umsetzung in ihren Abteilungen zuständig. Damit ist das Thema Nachhaltigkeit fest in der Geschäftsleitung verankert. Das Reporting erfolgt quartalsweise mittels eines entsprechenden Controllingtools in der Geschäftsleitungssitzung.

Es wurde zudem das Konzept der Nachhaltigen Mitarbeiterkommunikation entwickelt. Hierdruch werden notwendigen Kompetenzen seitens der Führungsperson weitergegeben und durch den Mitarbeiter nocheinmal verinnerlicht.
 
Durch unserer Stiftungshandbuch werden alle geltenden Regeln und Prozesse an die Mitarbeiter kommunitziert und weitergegeben. Diese verpflichten sich mittels Unterschrift zur Einhaltung der selbigen.