6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Grundsätzlich sind alle Abläufe und Prozesse durch unser QM System geregelt. Alle FRoSTA Werke sind ISO 9001, BRC (British Retail Consortium) und IFS (International Food Standard) zertifiziert.
Speziell auf unsere Nachhaltigkeitsstrategie beziehen sich unsere „Entwicklungspolicy“ und die „Einkaufspolicy“. Darin sind die Anforderungen des Reinheitsgebotes im Detail geregelt. Diese regeln gelten verbindlich für die Neuentwicklung von FRoSTA Produkten und für die Beschaffung der Zutaten. Eingebettet in die Entwicklungspolicy ist das Vorgehen zur Ermittlung der PCFs (Product Carbon Footprint). Bereits während der Entwicklung neuer Produkte können so CO2-Effekte erkannt und berücksichtigt werden.
Auch das gesamt Abfallmangementsystem ist detailliert im QM Handbuch geregelt. Kurz vor der Verabschiedung steht eine neue Geschäftswagenpolicy bei der ökologische Aspekte in Zukunft berücksichtigt werden.