6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Eine Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie wird bei Bilfinger zum einen durch organisatorische Strukturen (Definition von Verantwortlichkeiten und Aufgabeninhalten) sowie durch die Ableitung einzelner Managementansätze für die Bereiche Ökonomie, Ökologie und Soziales gewährleistet. Für die Erreichung der in der Nachhaltigkeitsstrategie definierten Ziele in diesen Bereichen bestehen klare Zuständigkeiten.

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie hat sich niedergeschlagen in unserem Value Statement, in unserem Verhaltenskodex, in den Konzerngrundsätzen sowie diversen Richtlinien, wie der HSEQ-Richtlinie und den Beschaffungsrichtlinien. Unser Nachhaltigkeitsanspruch zeigt sich darüber hinaus in den zahlreichen Zertifizierungen unserer Qualitäts- und Umwelt-Managementsysteme sowie in Selbstverpflichtungen wie der Mitgliedschaft im UN Global Compact, in der jährlichen Abgabe einer Entsprechenserklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex, in der jährlichen Abgabe einer Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex und der regelmäßigen Teilnahme an der CDP-Befragung.