5. Verantwortung

Die Verantwortlichkeiten in der Unternehmensführung für Nachhaltigkeit werden offengelegt.

Mit der aktuellen überschaubaren Größe von 4 Gesellschaftern plus wechselnden freien Mitarbeitenden haben wir eine sehr flache Hierarchie. Das bedeutet zum einen, dass wir noch sehr gut einschätzen können, ob alle Gesellschafter entschieden hinter der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe nachhaltige Entwicklung stehen. Zum anderen dass unsere Verantwortungsbereiche in einigen Querschnittsthemen noch sehr dynamisch sein können. Fest steht aber, dass die Verantwortlichkeiten zur Einhaltung unserer Prozesse und Ziele zur eigenen Nachhaltigkeit "Chefsache" sind und auch beim absehbaren personellen Wachstum bei den Gesellschaftern bleiben werden.