Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Sprache:

ÖPP Deutschland AG

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname ÖPP Deutschland AG

Unternehmenswebsite www.partnerschaften-deutschland.de

Berichtsjahr 2015

Leistungsindikatoren-Set GRI 4    

Prüfung durch Dritte Nein

berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Keine Angaben

Kontakt
Partnerschaften Deutschland ÖPP Deutschland AG
Darya Fradkova Vorstandsreferentin


Alexanderstraße 3
10178 Berlin
Deutschland

+49 30 257679-330
+49 30 257679-199
darya.fradkova@partnerschaften-deutschland.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Die ÖPP Deutschland AG berät Auftraggeber der öffentlichen Hand zu Investitionsvorhaben in öffentliche Infrastruktur oder zu Projekten der Verwaltungsmodernisierung - von der Erstellung strategischer Konzepte bis zur Umsetzung. Unser Ziel ist, dass öffentliche Beschaffung wirtschaftlicher und besser realisiert wird. Dazu können Partnerschaftsmodelle ein geeigneter Weg sein. Wir unterstützen die Verwaltungen dabei, Prozesse zu optimieren, Kosten zu senken und Verfahren zu standardisieren. Gegründet wurde Partnerschaften Deutschland 2008 von dem Bundesministerium der Finanzen und dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung als unabhängiges Beratungsunternehmen ausschließlich für öffentliche Auftraggeber.

2014 betrugen die Umsatzerlöse einschließlich der Veränderung des Bestandes an unfertigen Leistungen und sonstiger betrieblicher Erträge rund 9,28 Millionen Euro. Die detaillierten Geschäftszahlen finden sich bei den Leistungsindikatoren des Kriteriums 18 (Gemeinwesen). Die ÖPP Deutschland AG verzeichnet seit mehreren Jahren ein kontinuierliches Umsatzwachstum und eine stete Zunahme der Mitarbeiterzahl.

Als Beratungsunternehmen der öffentlichen Hand trägt das Unternehmen dazu bei, durch optimierte Prozessabläufe in Verwaltungen und durch Kostenreduzierungen bei öffentlichen Hochbau- und Infrastrukturmaßnahmen Steuergelder zu sparen und nachhaltige Verwaltungsabläufe und Bauvorhaben zu realisieren.