Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

igefa Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname igefa Handelsgesellschaft mbH & Co. KG



Unternehmenswebsite www.igefa.de

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2015

Leistungsindikatoren-Set GRI 4    

Prüfung durch Dritte Nein

berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Keine Angaben

Kontakt
IGEFA Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

igefa Nachhaltigkeitsrat (Head)
Julia Del Pino Latorre

Henry-Kruse-Stra├če 1
16356 Ahrensfelde OT Blumberg
Deutschland

nachhaltigkeitsrat@igefa.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Wir versorgen Menschen. Für eine saubere und sichere Welt.
Als führende Fachgroßhandelsgruppe in Deutschland und auch Europa versorgt die igefa gewerbliche und institutionelle Großverbraucher mit hochwertigen Produkten aus den Bereichen Reinigung und Hygiene, Pflegebedarf und medizinische Hilfsmittel, Hotelkosmetik, Arbeitsschutzausrüstung, Einwegverpackungen und Gastronomiebedarf sowie Büro- und Geschäftsausstattung.
Bundesweit steht die igefa für eine schnelle und zuverlässige Belieferung sowie eine kompetente Beratung und Betreuung bei erstklassiger Servicequalität. Die igefa unterstützt ihre Kunden individuell bei der Optimierung ihrer Beschaffung und bietet maßgeschneiderte E-Business-Lösungen, ein zukunftsweisendes und umfangreiches Weiterbildungsprogramm sowie einen fachkundigen technischen Kundendienst.

Die igefa ist ein Verbund von sechs familiengeführten Fachgroßhandelsgruppen mit 30 Standorten in Deutschland. Hierin inbegriffen sind zwei zentrale gemeinschaftliche Organisationen am Standort Ahrensfelde in der Nähe von Berlin, die igefa Handelsgesellschaft mbH & Co. GK als ausführendes Organ für den Verbund und die igefa Zentrallogistik GmbH & Co. KG als Zentrallager für die Mitgliedsbetriebe (vgl. Unternehmensprofil im igefa Nachhaltigkeitsbericht ab Seite 8).
Darüber hinaus bietet die igefa ProMedical GmbH neben der Versorgung mit Medizinprodukten und Wirtschaftsbedarf Logistikkonzepte für die Klinikvollversorgung mit einer kostenstellen- oder schrankbezogenen, modularen Belieferung an.
Zum 01. Juni 2015 ist es der igefa außerdem gelungen, den namhaften Arbeitsschutzspezialisten Jesse   in den Verbund aufzunehmen. Die Firma Jesse GmbH & Co. KG beliefert Kunden mit einem Sortiment von mehr als 120.000 Qualitätsprodukten aus den Bereichen Persönliche Schutzausrüstung (PSA), Lager- und Betriebseinrichtung, Werkzeuge, Umweltschutz sowie Schlauch-, Armaturen- und Industrietechnik und fügt sich somit als Kompetenzzentrum Arbeitsschutz insbesondere für die Industrie hervorragend in das Leistungsangebot der igefa ein.

Im Jahr 2015 konnte bundesweit ein Umsatz in Höhe von 776 Mio € erreicht werden, was einem Wachstum von rund 6% zum Vorjahresergebnis entspricht.

Die igefa Unternehmensgruppen schauen alle auf eine lange Tradition gesunden Wachstums zurück, und der nachhaltige Fortbestand als Familienunternehmen ist ihnen ein gemeinsames Ziel.

Ergänzende Anmerkungen (z.B. Hinweis auf externe Prüfung):

Diese Entsprechenserklärung wurde von den Vorsitzenden des igefa Nachhaltigkeitsrats unter der Schirmherrschaft des igefa Vorstandsmitglieds Wolfgang Eichler erstellt (vgl. Punkt 5 Verantwortung).

Alle Aussagen in dieser Erklärung beziehen sich auf die igefa in Deutschland.
Sofern Aussagen auch in ausländischen igefa-Mitgliedsbetrieben Gültigkeit haben, wird dies explizit erwähnt. Neu im Vergleich zu den Vorjahren ist, dass die Unternehmen Friedrich CliniCare und igefa ProMedical schon größtenteils in den Leistungsindikatoren berücksichtigt werden konnten.

Als aktives Mitglied im UN Global Compact haben wir uns verpflichtet, weiterhin die zehn Prinzipien zu Menschenrechten, Arbeitsbedingungen, Umweltschutz und Korruption im Rahmen unseres Einflussbereiches zu fördern und aktiv umzusetzen sowie jährlich über unsere diesbezüglichen Fortschritte öffentlich zu berichten.
Mit dieser Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex werden wir zugleich unserer Verpflichtung zur sogenannten "Communication on Progress" des UN Global Compact gerecht.

Aufgrund der vorgegebenen Zeichenbegrenzungen, Lesbarkeit und weil in der deutschen Sprache durch den generischen Maskulin beide Geschlechter gleichermaßen mit einbezogen werden, wird in diesem Dokument auf ein angehängtes „Innen“ und ähnliche Formulierungen verzichtet.