Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

Handwerkskammer für Schwaben

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname Handwerkskammer für Schwaben

Unternehmenswebsite www.hwk-schwaben.de

Anzahl Mitarbeiter < 250

Berichtsjahr 2017

Leistungsindikatoren-Set GRI 4    

Prüfung durch Dritte Nein

berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Kontakt
Dipl. Geografin
Susanne Sadremoghaddam

Siebentischstra├če 52-58
86161 Augsburg
Deutschland

0821/3259-1567
0821/3259-1568
susanne.sadremoghaddam@hwk-schwaben.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Die Handwerkskammer für Schwaben (HWK Schwaben) vertritt – als Körperschaft des öffentlichen Rechts – die Interessen der 29.000 schwäbischen Handwerksbetriebe und ihrer 141.000 Beschäftigten und äußert diese selbstbewusst gegenüber der Politik, der Gesellschaft, den Medien und anderen Gruppen. Sie versteht sich als kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die HWK Schwaben ist an 10 Standorten in ganz Schwaben vertreten.
Die HWK Schwaben ist im deutschsprachigen Raum aktiv. Seit ihrer Gründung im Jahr 1900 pflegt sie partnerschaftliche und langjährige Geschäftsbeziehungen. Ihre Kunden sind in erster Linie alle Handwerksbetriebe der Region Bayerisch-Schwaben. Der zentrale Auftrag der HWK Schwaben ist es, das gesamte Handwerk in der Region zu stärken.  

Handwerksbetriebe sind oft Familienunternehmen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Stabilität der Gesellschaft, indem sie junge Menschen unterschiedlicher Herkunft in vielfältigen Berufen ausbilden und sie in ihren Persönlichkeitsentwicklungen unterstützen. Handwerksbetriebe schaffen und sichern Arbeitsplätze in der Region. Oft engagieren sich Handwerker ehrenamtlich und kreativ für ihren Beruf, ihre Heimat und ihr soziales Umfeld.

Ein starkes Handwerk ist ein stabiles Fundament für eine hohe Lebensqualität und eine leistungsfähige sowie eine nachhaltige Wirtschaft in Schwaben. Als bedeutender Wirtschaftssektor versorgt das Handwerk die Gesellschaft flächendeckend in nahezu allen Lebensbereichen.
Als moderner Dienstleister löst es viele Alltagsprobleme der Menschen, meistert Herausforderungen der Zukunft und ist wertvoller Partner der Industrie. Das Handwerk bietet sichere Arbeitsplätze und große Chancen für persönliches Wachstum.


Das Handwerk ist ein bedeutender und vielschichtiger Wirtschaftsbereich, der vom Staat beauftragt wurde, seine Geschicke selbst zu leiten und zu verwalten. Die Handwerkskammern spielen dabei eine zentrale Rolle.

Aufgaben der HWK Schwaben im Überblick:  
  • Erfüllung von hoheitlichen Aufgaben im staatlichen Auftrag, wie z.B. Führung der Handwerksrolle
  • Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen
  • Rechtsaufsicht über Innungen und Kreishandwerkerschaften
  • Organisation der gesamten Berufsausbildung und des Prüfungswesens, wie z.B. Beratung von ausbildenden Betrieben und Lehrlingen, Regelung der Berufsausbildung, Erlass von Prüfungsordnungen, Bildung von Prüfungsausschüssen
  • Politikberatung und Vertretung handwerkspolitischer Belange
  • kostenfreie und unabhängige Beratung zu vielfältigen Themen für Handwerker
  • Organisation eines passgenauen Weiterbildungsangebots für Handwerker
Nach dem Prinzip der Selbstverwaltung organisiert sich das schwäbische Handwerk selbstständig und eigenverantwortlich. Dies wird nachhaltig durch die organisatorische Gliederung in Ehrenamt und Hauptamt gestützt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hwk-schwaben.de.

Ergänzende Anmerkungen (z.B. Hinweis auf externe Prüfung):

Anmerkung: Soweit nicht anders gekennzeichnet, beziehen sich die Daten der Entsprechenserklärung auf den Stand vom 31. Dezember 2017.